Else Blumenthal, Porträtfotografie um 1920.

(Stadtarchiv Nürnberg, C21/VII Nr. 16)
Siegfried Blumenthal, Porträtfotografie um 1930.

(Stadtarchiv Nürnberg, C21/VII Nr. 16)
Rot umrandet die Brunnengasse 20. Die Gasse verläuft inmitten der dichtbebauten Lorenzer Altstadt, parallel zur Karolinenstraße im Norden und der Breiten Gasse im Süden. Am unteren Bildrand sind die langgestreckten Dächer der Kornhäuser am Kornmarkt zu erkennen. Am oberen Bildrand befindet sich die Pegnitz mit der Trödelmarktinsel. Luftaufnahme 1927.

(Stadtarchiv Nürnberg, A 97 Nr. 292)

Else und Siegfried Blumenthal

Verlegeort: Brunnengasse 20 Stadtteil: St. Lorenz
Patenschaft: Städtische Berufsoberschule für Soziales und Gesundheit Nürnberg (Berufliche Schule 10) Verlegedatum: 16. Juli 2020

Biografien

Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Schule 10 beschäftigten sich in einer Projektgruppe unter der Leitung von Sibylle Vonnoe mit dem Leben von Else und Siegfried Blumenthal, die nach Izbica deportiert und ermordet wurden. Am Ende des Projekts ließen die Teilnehmer zwei Stolpersteine verlegen.

Die Geschwister Else (* 20. September 1894) und Siegfried (* 16. November 1899) Blumenthal kamen in Nürnberg zur Welt. Ihre Eltern waren der Kaufmann Adolf Blumenthal (2. Februar 1857 - 23. Juli 1928) und dessen Ehefrau Hannchen, geborene Ansbacher (18. Juli 1869 - 1. März 1919).

Seit November 1904 lebte die Familie in der Brunnengasse 20. Siegfried war wie sein Vater als Kaufmann tätig, Else arbeitete als Buchhalterin. Beide blieben ledig und hatten keine Kinder.

Über Jahre hinweg versuchten die Geschwister, in die USA auszuwandern, bekamen aber keine Visa. Am 24. März 1942 wurden Else und Siegfried in das Ghetto Izbica deportiert und ermordet.

- Ausstellungstafel des Schulprojekts bei der Stolpersteinverlegung am 17. Juli 2020.

- Stadtarchiv Nürnberg, C 21/X Nr. 2 Meldekarte.

- Stadtarchiv Nürnberg (Hrsg.), Gedenkbuch für die Nürnberger Opfer der Schoa (Quellen zur Geschichte und Kultur der Stadt Nürnberg, Bd. 29), Nürnberg 1998, S. 36.

Stolpersteine in der Nähe